Drucken

Spiel & Spass

Bade-Check (1): das Strandbad

Zwölf Schüler der Max-Weber-Schule haben bei Projekttagen vier Badespots in und um Freiburg getestet. Unter die Lupe genommen haben die 16- und 17-Jährigen das Strandbad, Westbad/Seepark, das Freibad St Georgen und das Freizeitbad Teningen. Das f79 veröffentlicht die Beiträge in einer Serie vom 20. bis 23. August. Heute: das Strandbad.

 
 

Location // Strandbad Freiburg (Freibad)

Lage // Das Strandbad liegt an der Schwarzwaldstraße 195, direkt hinter der Dreisam und dem SC-Stadion. Es ist sehr gut mit der Straßenbahn Linie 1 zu erreichen, da es nur fünf Minuten von der Endhaltestelle Laßbergstraße entfernt liegt. Es bietet sich an, mit der Straßenbahn oder mit dem Fahrrad zu kommen, da es nicht allzu viele Parkplätze gibt.

Öffnungszeiten & Preise // Das Bad hat montags bis freitags von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Samstags und sonntags von 8 bis 20 Uhr. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist angemessen: für SchülerInnen und Studierende gibt es zum Beispiel eine Ermäßigung von 1,50 Euro, ansonsten kostet der Eintritt 4,50 Euro. Außerdem gibt es Familiensondertarife für Tages- und Saisonkarten.

Kulinarisches // Für Verpflegung ist an der Strandbar gesorgt. Dort ist jedoch das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht ganz so angemessen. Zum Beispiel waren die Pommes bei unserem Besuch kalt und latschig (Preis 2,90 Euro). Zum Eigenverzehr ist jedoch genug Platz auf der riesigen Liege- und Spielwiese, welche zum Becken in einem guten Größenverhältnis steht. Habt keine Angst vor Sonnenbrand: Die Bäume bieten reichlich Schatten.

Sport // Im Strandbad kann man nicht nur chillen. Es werden auch viele Sportaktionen angeboten. Im Strandbad ist für jeden Platz: Für die Ballbegeisterten gibt es Beachvolleyball- und Fußballfelder. Einziger Nachteil sind die Wartezeiten, wenn viel los ist. Oder man schließt sich einfach einer anderen Gruppe an. So kann man einige neue Bekanntschaften machen. Für Kinder gibt es einen Sandmatsch- und Spielplatz sowie ein Trampolin. Denksportler finden ein großes Schach- und Mühlespiel. Wer nicht gerne auf dem Boden liegt oder sich vor Käfern ekelt, kann sich auch eine der Liegen sichern.

Wasser // Das Bad ist für die Empfindlicheren mit 23 Grad etwas zu kühl. Für eine ordentliche Erfrischung vor allem an heißen Sommertagen ist damit aber gesorgt. Neben dem Nichtschwimmerbecken mit einer großen Röhrenrutsche gibt’s ein Schwimmerbecken, in dem man seine Bahnen ziehen kann. Für die ganz Kleinen gibt es ein schönes Babybecken. Sicherheit steht dort an erster Stelle, die Bademeister geben gut acht, dass alle sich an die Baderegeln halten.

Sauberkeit // Die Umkleiden, Duschen und Toiletten sind sauber und behindertengerecht. Alles in Allem ist das Schwimmbad für jedes Alter geeignet und sehr zu empfehlen. Übrigens: Jungs müssen keine engen Badehosen anziehen.
Bewertung // Vier von fünf Sternen

Mehr Infos: badeninfreiburg.de/baeder-saunen/strandbad

 

Mehr dazu

 

 
Kommentar(e) (0)
 

Kalender

September 2018:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
 

Schlagwörter