Drucken

Leute & Leben

Cap-Verlosung: Freiburgs Finest-Chef im Interview

Freiburg ist die coolste Stadt der Welt? Davon ist Anton Würmlin überzeugt. Der Jungunternehmer hat mit „Freiburgs Finest“ die erste Streetware-Modelinie für Freiburg herausgebracht. Im Interview mit Till Neumann erzählt der 26-Jährige von Heimatliebe, Modesünden und Grammatikfehlern.

 
 

f79 // Anton, warum verdient Freiburg eigene Caps und Shirts?
Anton //
Freiburg ist eine junge, offene und schnell wachsende Stadt. Ich möchte den Freiburgern helfen, ihre Heimatliebe in lässiger und kreativer Mode der Welt zu zeigen. „Freiburgs Finest“ ist von Freiburg für Freiburg. Es spricht aber nichts dagegen, das Label auch national oder international zu etablieren.

f79 // Was war deine größte Modesünde zu Schulzeiten?
Anton //
Ich erinnere mich gut daran, dass jeder (ich eingeschlossen) seine Jeans oder Hose in die Socken gesteckt hat. Wenn man jetzt zurückdenkt: eine schreckliche Zeit!

f79 // In welchem Fach hast du geglänzt? Wo hat’s geklemmt?
Anton //
In Physik hatte ich im Abschlusszeugnis eine glatte Eins. In Deutsch habe ich mich dafür sehr schwergetan. Mittlerweile ist das ein großes Thema: In meiner Position ist ordentliche Grammatik und eine saubere Rechtschreibung super wichtig.

f79 // Du bist dein eigener Chef. Wie schwer ist es, sich selbstständig zu machen?
Anton //
Es zu tun, ist ein Kinderspiel. Selbstständig zu bleiben und zu wachsen aber eine Riesen-Herausforderung. Das Wichtigste sind Disziplin und Ehrgeiz. Ohne hat man keine Chance.

 

Verlosung

f79 verlost zwei 79-Caps (Foto oben) von ­www.freiburgs-finest.de. Ihr wollt gewinnen? Schickt bis zum 31. September eine Mail mit „freiburgs finest“ an redaktion{at}f79.de. Gebt euren vollen Namen und eure Wunschfarbe an (schwarz oder grau-schwarz). Teilnahme ab 18 Jahren.

 
Kommentar(e) (0)
 

Kalender

November 2018:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
 

Schlagwörter