Drucken

Job & Karriere

Ein Beruf, zwei Wege: Ausbildung und Studium zum Physiotherapeuten

Physiotherapie bringt Menschen in Bewegung und befähigt sie zum selbstständigen Alltag mit hoher Lebensqualität. Wer den Beruf lernen möchte, hat in der Region gleich zwei Optionen: eine traditionelle Ausbildung oder ein innovatives Studium.

 
 

Physiotherapeuten werden in unterschiedlichsten Bereichen tätig: in Praxen, Rehazentren oder Kliniken, aber auch in Sportvereinen oder öffentlichen Einrichtungen. Ein Ausbilder sind die Gesundheitsschulen Südwest GmbH (GSSW). Sie bieten in Emmendingen und Freiburg die traditionelle staatlich anerkannte Ausbildung Physiotherapie. Kleine Klassen sorgen für familiäre Atmosphäre.

Die Ausbildung dauert drei Jahre: Sie gliedert sich zum einen in theoretischen und praktischen Vollzeitunterricht. Zum anderen in mehrwöchige praktische Ausbildungsphasen in Kliniken, Fachpraxen und anderen medizinischen Einrichtungen. Abgeschlossen wird die Ausbildung mit der staatlichen Prüfung, die zur Berufszulassung Physiotherapeut/in berechtigt.

Ein zweites Angebot ist das berufsqualifizierende Studium Physiotherapie an der Hochschule Furtwangen (HFU). Es ist stark praxisorientiert, integriert den staatlich anerkannten Abschluss und befähigt in erster Linie zur Arbeit mit Patienten. Am Campus in Furtwangen und dem modernen Studienzentrum in Freiburg lernen Studierende sieben Semester lang.

Die HFU bietet das berufsqualifizierende Studium als einzige öffentliche Hochschule des Landes an. Die wissenschaftliche Orientierung sichert eine Ausbildung auf aktuellem Forschungsstand. Gleichzeitig öffnen sich Wege auf den internationalen Arbeitsmarkt, in Master und Promotion.

 

 

 

Mehr dazu

 

 

 
 
Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.

Eigenen Kommentar schreiben:

 

Kalender

August 2018:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
 

Schlagwörter