Drucken
  • Ausbildungs-ABC (10): das erste Mal im Anzug

     
    Für viele ist der Abiball die Premiere im Anzug. So ging es auch Moritz Bange von der Volksbank Freiburg. Nach einiger Überlegung entschied er sich für einen dunkelblauen mit weißem Hemd und Fliege. Doch dabei hat es der angehende Finanzassistent nicht belassen.

    Für viele ist der Abiball die Premiere im Anzug. So ging es auch Moritz Bange von der Volksbank Freiburg. Nach einiger Überlegung entschied er sich für einen dunkelblauen mit weißem Hemd und Fliege. Doch dabei hat es der angehende Finanzassistent nicht belassen. >> mehr

     
     
  • Smartphone-Bewerbung: Fünf Tipps zur Stellensuche am Handy

     
    Zwei von drei Fachkräften gehen regelmäßig mit dem Smartphone auf Jobsuche. Das zeigt eine StepStone-Studie. Das Handy wird sogar zunehmend direkt zur Bewerbung genutzt, meldet die Online-Jobplattform. Sie gibt vier Tipps, worauf bei der Smartphone-Bewerbung zu achten ist.

    Zwei von drei Fachkräften gehen regelmäßig mit dem Smartphone auf Jobsuche. Das zeigt eine StepStone-Studie. Das Handy wird sogar zunehmend direkt zur Bewerbung genutzt, meldet die Online-Jobplattform. Sie gibt vier Tipps, worauf bei der Smartphone-Bewerbung zu achten ist. >> mehr

     
     
  • Gehalt für Gesundheit: Studie warnt vor Kopfzerbrechen übers Geld

     
    Keiner sollte seinen Job nur fürs Geld machen. Aber klar, jeder will fair bezahlt werden. Eine Studie zeigt, dass Menschen krank werden können, wenn sie sich ungerecht entlohnt fühlen. Für alle Zukunftsplaner gilt deswegen: Wer früh rechnet, ist klar im Vorteil.

    Keiner sollte seinen Job nur fürs Geld machen. Aber klar, jeder will fair bezahlt werden. Eine Studie zeigt, dass Menschen krank werden können, wenn sie sich ungerecht entlohnt fühlen. Für alle Zukunftsplaner gilt deswegen: Wer früh rechnet, ist klar im Vorteil. >> mehr

     
     
  • Technik, Zukunft, Emotionen: Autohaus Schmolck setzt auf den Nachwuchs - in zwölf Ausbildungsberufen

     
    Rund 80 Azubis lernen im Autohaus Schmolck. In zwölf Berufen können sie dort eine Ausbildung oder ein Duales Studium machen. Geschäftsführer Bernhard Schmolck schätzt seine jungen Kräfte – und will ihnen eine vielfältige Ausbildung mit langfristigen Optionen bieten. Frauen sind auf dem Vormarsch.

    Rund 80 Azubis lernen im Autohaus Schmolck. In zwölf Berufen können sie dort eine Ausbildung oder ein Duales Studium machen. Geschäftsführer Bernhard Schmolck schätzt seine jungen Kräfte – und will ihnen eine vielfältige Ausbildung mit langfristigen Optionen bieten. Frauen sind auf dem Vormarsch. >> mehr

     
     
  • Junge Wilde, altes Handwerk: Maurer Jürgen Hättich über Begeisterung, Bauwerke und Politik

     
    Das Handwerk ist für viele nicht nur Beruf, sondern Berufung. Das hat die Handwerkskammer Freiburg 2017 mit einer Fotoausstellung zu den „Jungen Wilden“ im Handwerk gezeigt. Nun kommen die Gesichter der Ausstellung zu Wort. So auch Jürgen Hättich. Der Maurermeister und geprüfte Restaurator im Maurerhandwerk erzählt von der Leidenschaft für seinen Job.

    Das Handwerk ist für viele nicht nur Beruf, sondern Berufung. Das hat die Handwerkskammer Freiburg 2017 mit einer Fotoausstellung zu den „Jungen Wilden“ im Handwerk gezeigt. Nun kommen die Gesichter der Ausstellung zu Wort. So auch Jürgen Hättich. Der Maurermeister und geprüfte Restaurator im Maurerhandwerk erzählt von der Leidenschaft für seinen Job. >> mehr

     
     
  • Hämmern mit Hingabe: Straßenbauer brauchen Geduld, Kraft und Ausdauer

     
    Kreativ, kleinteilig, abwechslungsreich. Der Beruf des Straßenbauers verlangt Kenntnisse in vielen Bereichen. Gearbeitet wird mit Pflastersteinen, Beton oder Marmor. Wie das geht, lernen Toni Prierert und Leon Rotzinger beim Garten- und Tiefbauamt der Stadt Freiburg. Die angehenden Straßenbauer arbeiten in ihrer Werkstatt gerade an einem Wappen fürs Theater Freiburg.

    Kreativ, kleinteilig, abwechslungsreich. Der Beruf des Straßenbauers verlangt Kenntnisse in vielen Bereichen. Gearbeitet wird mit Pflastersteinen, Beton oder Marmor. Wie das geht, lernen Toni Prierert und Leon Rotzinger beim Garten- und Tiefbauamt der Stadt Freiburg. Die angehenden Straßenbauer arbeiten in ihrer Werkstatt gerade an einem Wappen fürs Theater Freiburg. >> mehr

     
     
  • Nah an den Hypes: Sebastian wird Einzelhandelskaufmann bei Omega Electronic

     
    Die neueste LED-Lampe. Der krasseste Kopfhörer. Die beste Power Bank. Was Technikherzen höherschlagen lässt, ist für Sebastian Selinger Teil seiner Ausbildung. Der 26-Jährige lernt Einzelhandelskaufmann beim Elektronikhandel Omega Electronic. Das A und O sind gute Nerven, erzählt der Azubi.

    Die neueste LED-Lampe. Der krasseste Kopfhörer. Die beste Power Bank. Was Technikherzen höherschlagen lässt, ist für Sebastian Selinger Teil seiner Ausbildung. Der 26-Jährige lernt Einzelhandelskaufmann beim Elektronikhandel Omega Electronic. Das A und O sind gute Nerven, erzählt der Azubi. >> mehr

     
     
  • Ausbildungs-ABC (9): Geld senden leicht gemacht

     
    Längst nicht jeder macht seine Ausbildung in einer Bank und kann wichtige Überweisungen selber einreichen. Für alle, die kleinere Beträge schnell ohne IBAN verschicken wollen, hat Bank-Azubi Florian Lickert einen Tipp. Außerdem hilft bei Überweisungen neuerdings die Handykamera.

    Längst nicht jeder macht seine Ausbildung in einer Bank und kann wichtige Überweisungen selber einreichen. Für alle, die kleinere Beträge schnell ohne IBAN verschicken wollen, hat Bank-Azubi Florian Lickert einen Tipp. Außerdem hilft bei Überweisungen neuerdings die Handykamera. >> mehr

     
     
  • Praxistauglich: GSSW bietet Ausbildung und Studium zum Physiotherapeuten an

     
    Die Gesundheitsschulen Südwest GmbH (GSSW) bieten an ihren Ausbildungsstandorten in Emmendingen und Freiburg eine dreijährige Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten an. In Kooperation mit einer niederländischen Universität kann sogar ein Bachelor erworben werden.

    Die Gesundheitsschulen Südwest GmbH (GSSW) bieten an ihren Ausbildungsstandorten in Emmendingen und Freiburg eine dreijährige Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten an. In Kooperation mit einer niederländischen Universität kann sogar ein Bachelor erworben werden. >> mehr

     
     
  • Brune & Company bildet in Gastronomie und Hotellerie aus – auch in Münstertal

     
    Vieles spricht für eine Ausbildung in der Gastronomie oder Hotellerie. Davon ist die Brune & Company überzeugt. Das Familienunternehmen aus Bremen betreibt unter anderem den Landgasthof zur Linde in Münstertal. Wer bei der Firma lernt, kann beispielsweise Sommelier werden.

    Vieles spricht für eine Ausbildung in der Gastronomie oder Hotellerie. Davon ist die Brune & Company überzeugt. Das Familienunternehmen aus Bremen betreibt unter anderem den Landgasthof zur Linde in Münstertal. Wer bei der Firma lernt, kann beispielsweise Sommelier werden. >> mehr

     
     
  • Lernen zu helfen: Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege

     
    Für andere da sein: Eine Ausbildung an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege im Landkreis Emmendingen ist die Basis für einen attraktiven Beruf mit Zukunft. Jedes Jahr am 1. Oktober beginnt die dreijährige Ausbildung zum oder zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in in herzöglichen Gemäuern.

    Für andere da sein: Eine Ausbildung an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege im Landkreis Emmendingen ist die Basis für einen attraktiven Beruf mit Zukunft. Jedes Jahr am 1. Oktober beginnt die dreijährige Ausbildung zum oder zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in in herzöglichen Gemäuern. >> mehr

     
     
  • Lernen auf Augenhöhe: Die Duale Hochschule Lörrach schult den Blick über den Tellerrand

     
    Internationalität, Fremdsprachen, Gesundheitswesen. Das sind nur drei Themen, die Studierende und Dozierende der DHBW Lörrach antreiben. Auch betriebswirtschaftliche Abläufe sowie technische und vor allem praxisnahe Entwicklungen werden an der Dualen Hochschule groß- geschrieben. Geforscht wird dort projekt-orientiert auf Augenhöhe.

    Internationalität, Fremdsprachen, Gesundheitswesen. Das sind nur drei Themen, die Studierende und Dozierende der DHBW Lörrach antreiben. Auch betriebswirtschaftliche Abläufe sowie technische und vor allem praxisnahe Entwicklungen werden an der Dualen Hochschule groß- geschrieben. Geforscht wird dort projekt-orientiert auf Augenhöhe. >> mehr

     
     
  • Studiengang Pflegewissenschaft liefert wissenschaftliche Hintergründe zur Praxis

     
    Wird in den Medien über stressige Berufe mit geringem Verdienst gesprochen, ist die Pflege als Beispiel schnell zur Hand. Dass die Arbeit als Pfleger jedoch ein Traumjob sein kann, weiß Urbain Houenou. Der 26-Jährige hat eine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger abgeschlossen und studiert im letzten Jahr Pflegewissenschaft an der Uni Freiburg. Für ihn die perfekte Ergänzung von Theorie und Praxis. Neueinsteiger benötigen für diesen Studiengang keine abgeschlossene Pflege-Ausbildung, sie müssen lediglich ein Jahr einer Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege hinter sich haben.

    Wird in den Medien über stressige Berufe mit geringem Verdienst gesprochen, ist die Pflege als Beispiel schnell zur Hand. Dass die Arbeit als Pfleger jedoch ein Traumjob sein kann, weiß Urbain Houenou. Der 26-Jährige hat eine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger abgeschlossen und studiert im letzten Jahr Pflegewissenschaft an der Uni Freiburg. Für ihn die perfekte Ergänzung von Theorie und Praxis. Neueinsteiger benötigen für diesen Studiengang keine abgeschlossene Pflege-Ausbildung, sie müssen lediglich ein Jahr einer Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege hinter sich haben. >> mehr

     
     
  • Bürobienen & Weltenbummler: Freiburger Haufe Group bietet vielfältige Ausbildungsplätze

     
    Schulungen in ganz Deutschland organisieren. Die Welt bereisen, um die verrücktesten Ideen umzusetzen. Auf Hochschulmessen junge Menschen ansprechen. Wie unterschiedlich Karrieren bei der Haufe Group aussehen können, wissen Stefanie Bührer, Sophia Walz und Yalun Meng (Titelbild) aus eigener Erfahrung. Ob kreativ oder strukturiert, am Schreibtisch oder immer auf Tour – ihre Arbeits-plätze könnten unterschiedlicher kaum sein.

    Schulungen in ganz Deutschland organisieren. Die Welt bereisen, um die verrücktesten Ideen umzusetzen. Auf Hochschulmessen junge Menschen ansprechen. Wie unterschiedlich Karrieren bei der Haufe Group aussehen können, wissen Stefanie Bührer, Sophia Walz und Yalun Meng (Titelbild) aus eigener Erfahrung. Ob kreativ oder strukturiert, am Schreibtisch oder immer auf Tour – ihre Arbeits-plätze könnten unterschiedlicher kaum sein. >> mehr

     
     
  • Einbindung ab Tag eins: Bei Schmolck in Emmendingen wird Nachwuchs großgeschrieben

     
    „Lernen um zu bleiben“, heißt es im Autohaus Schmolck. Fast 80 Auszubildende machen bei dem Emmendinger Unternehmen derzeit eine Ausbildung oder ein duales Studium. Geschäftsführer Bernhard Schmolck schätzt die junge Generation.

    „Lernen um zu bleiben“, heißt es im Autohaus Schmolck. Fast 80 Auszubildende machen bei dem Emmendinger Unternehmen derzeit eine Ausbildung oder ein duales Studium. Geschäftsführer Bernhard Schmolck schätzt die junge Generation. >> mehr

     
     
  • Schulaktion will Respekt und Toleranz bei Kindern fördern

     
    Mobbing ist ein echtes Problem: 15 Prozent der Jugendlichen in Deutschland haben schon Belästigungen erlebt - persönlich oder im Netz. Das zeigt die jüngste PISA-Studie. Die bundesweite „Miteinander“-Schulaktion der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke will das Problem nun angehen. Grundschulen sollen sich dabei mit Werten wie Toleranz und Respekt auseinandersetzen.

    Mobbing ist ein echtes Problem: 15 Prozent der Jugendlichen in Deutschland haben schon Belästigungen erlebt - persönlich oder im Netz. Das zeigt die jüngste PISA-Studie. Die bundesweite „Miteinander“-Schulaktion der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke will das Problem nun angehen. Grundschulen sollen sich dabei mit Werten wie Toleranz und Respekt auseinandersetzen. >> mehr

     
     
  • „Keine Eins in Mathe“: Vivien und Vanessa werden Finanzassistenten bei der Sparkasse

     
    Schon seit jungen Jahren kennen Vanessa Fallet und Vivien Fischer die Sparkasse. Heute machen sie dort ein Ausbildung als Finanzassistentin. Die beiden 20-Jährigen sind begeistert von den vielen Möglichkeiten und sehen glänzende Perspektiven. Hin und wieder werden sie auch
privat zur Finanzberaterin.

    Schon seit jungen Jahren kennen Vanessa Fallet und Vivien Fischer die Sparkasse. Heute machen sie dort ein Ausbildung als Finanzassistentin. Die beiden 20-Jährigen sind begeistert von den vielen Möglichkeiten und sehen glänzende Perspektiven. Hin und wieder werden sie auch privat zur Finanzberaterin. >> mehr

     
     
  • Bestechende Vielfalt: das Illustrationsfest „Central Vapeur" in Straßburg

     
    Straßburg ist bunt - vor allem zum Frühlingsanfang. Doch die Stadt setzt noch einen drauf: Mit dem Illustrationsfest „Central Vapeur" stellte sie im März die Illustration in all ihren Formen in den Mittelpunkt. f79-Reporterin Clémence Carayol hat drei der vielen Ausstellungen besucht.

    Straßburg ist bunt - vor allem zum Frühlingsanfang. Doch die Stadt setzt noch einen drauf: Mit dem Illustrationsfest „Central Vapeur" stellte sie im März die Illustration in all ihren Formen in den Mittelpunkt. f79-Reporterin Clémence Carayol hat drei der vielen Ausstellungen besucht. >> mehr

     
     
  • Gesetze und Kontrollen: Claudia macht eine Ausbildung beim Zoll

     
    Schon als Kind spielte Claudia Hönig mit der Dienstmütze ihres Opas. Der war Polizist. „So was will ich auch werden“, sagte sie sich damals – und setzte es um. Heute lernt die 20-Jährige beim Zoll. Bei ihrer Ausbildung fühlte sie sich anfangs wie im Jurastudium. Jetzt freut sie sich besonders auf eine Abteilung.

    Schon als Kind spielte Claudia Hönig mit der Dienstmütze ihres Opas. Der war Polizist. „So was will ich auch werden“, sagte sie sich damals – und setzte es um. Heute lernt die 20-Jährige beim Zoll. Bei ihrer Ausbildung fühlte sie sich anfangs wie im Jurastudium. Jetzt freut sie sich besonders auf eine Abteilung. >> mehr

     
     
  • Studie: Ganztagsschulen kommen langsam voran

     
    Das Konzept ist weltweit verbreitet. Doch in Deutschland sind Ganztagsschulen weiterhin Mangelware. Viele Eltern würden ihr Kind gerne auf eine solche Schule schicken, können das aber nicht, zeigt die Jako-o-Studie zum Thema. Die Macher der Untersuchung stellen die Frage: Was ist eine gute Ganztagsschule? Sie schauen ins Ausland und listen Pros und Contras auf.

    Das Konzept ist weltweit verbreitet. Doch in Deutschland sind Ganztagsschulen weiterhin Mangelware. Viele Eltern würden ihr Kind gerne auf eine solche Schule schicken, können das aber nicht, zeigt die Jako-o-Studie zum Thema. Die Macher der Untersuchung stellen die Frage: Was ist eine gute Ganztagsschule? Sie schauen ins Ausland und listen Pros und Contras auf. >> mehr

     
     
 

Kalender

July 2018:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
 

Schlagwörter