Drucken

Schule & Projekte

Team PT-RUS-CH Bros aus Waldkirch ist bundesweit Dritter bei Planspiel Börse

Beobachten, kaufen, verkaufen. Zehn Wochen lang haben 135 Teams von 14 Schulen aus der Region mit dem Planspiel Börse der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau live am Börsengeschehen teilgenommen. Waldkircher Schüler räumten dabei mächtig ab. Und sogar Donald Trump mischte mit.

 
 

Getreu dem Motto „Learning by doing“ handelten die Teams mit Kursen realer Börsenplätze, um ihr virtuelles Kapital zu vermehren. Dabei bewiesen einige großes Geschick in Sachen Aktien: Die Schülergruppe „PT-RUS-CH Bros“ der Waldkircher Kastelbergschule räumte neben dem ersten Platz bei der Sparkasse Freiburg auch auf Bundes- und Landesebene Preise ab.

Mitte Dezember endete die 34. Spielrunde mit einem engen Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Sparkasse hat nun die 20 besten Teams zur Siegerehrung ins Freiburger Jazzhaus eingeladen. Dort erläuterte Finanzexperte Kevin Griesbaum das aktuelle Börsengeschehen.

 

Abgeräumt: Beate Schwarz (li.) und Hugo Ruppenthal (re.), Filialdirektoren der Sparkasse mit den Siegern „PT-RUS-CH Bros“ (v.l.n.r.): Vitali Schmidt, Ricardo Miguel Oliveira Canedo und Fabian Tomoscheit von der Kastelbergschule in Waldkirch.

 

Mit einer kleinen, gut zusammengestellten Wertpapierauswahl landete das Schülerteam „PT-RUS-CH Bros“ auf dem ersten Platz in der Wertung der Freiburger Sparkasse. Gleichzeitig sicherten sich die Waldkircher Schüler Vitali Schmidt, Ricardo Miguel Oliveira Canedo und Fabian Tomoscheit den ersten Platz in Baden-Württemberg und den dritten Rang in Deutschland. 30.357 andere Spielgruppen ließen sie damit hinter sich. Ihr Depotwert: 65.003,43 Euro. Das bedeutet eine Wertsteigerung von 30 Prozent.

Neben 1500 Euro Preisgeld gewann das Waldkircher Siegerteam eine Reise zur Landessiegerehrung nach Stuttgart sowie eine dreitägige Reise zur Bundessiegerehrung nach Berlin. Der Schulpreis über 5000 Euro ging ebenfalls an die Kastelbergschule Waldkirch: Den zweiten Platz im Gesamtranking der Freiburger Sparkasse belegte das Team „Spekulatiuskeks“ des Waldkircher Berufsschulzentrums. Ihr Depotwert: 55.758,10 Euro. Knapp dahinter landete das Team „BMI“ von der Angell-Akademie Freiburg mit einem Depotwert von 54.716,01 Euro. In der Kategorie „Nachhaltigkeitsertrag“ gewann das Team „Donald Trump“ des Berufsschulzentrums in Waldkirch mit einem Ertrag von 2468,36 Euro.

 

Platz 2 für Spekulatiuskeks (v.l.n.r.): Lea Burger, Adrian Weidner, Niklas Vogt, Jonas Schmieder, Leon Mostegel.

 

Das Planspiel Börse vermittelt Wirtschaftswissen, sensibilisiert für Finanzthemen und will die Jugendlichen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Geld erziehen. Das Börsenspiel ist ausgezeichnet als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Zudem bietet das Planspiel eine praktische Ergänzung zur Wissensvermittlung in Schule oder Universität. Der Wettbewerb fördert neben dem Teamwork auch den Blick über den Tellerrand: Europaweit nehmen Teams aus fünf Ländern teil. In diesem Jahr geht das Planspiel Börse am 27. September 2017 in die 35. Runde.

Auf den Planspiel-Börse-Seiten der teilnehmenden Sparkassen können Teams ab Mitte September kostenlos ein Depot eröffnen. Anmeldeschluss ist der 8. November 2017.

 

INFOS

www.planspiel-boerse.de

 

 

 

Mehr dazu

 

 

 
Kommentar(e) (0)
 

Kalender

September 2017:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
 

Schlagwörter