Drucken
  • Jung, kreativ, produktiv: Nachwuchsregisseure zeigen beim SchülerFilmForum ihr Können

     
    Beim SchülerFilmForum waren im Mai zum 17. Mal die Werke von Nachwuchsregisseuren zu sehen. Im Wiehrebahnhof Freiburg konnten sie ihre Filme vor Publikum zeigen und Preise gewinnen. Rund 60 Filme wurden im Kommunalen Kino gezeigt.

    Beim SchülerFilmForum waren im Mai zum 17. Mal die Werke von Nachwuchsregisseuren zu sehen. Im Wiehrebahnhof Freiburg konnten sie ihre Filme vor Publikum zeigen und Preise gewinnen. Rund 60 Filme wurden im Kommunalen Kino gezeigt. >> mehr

     
     
  • Bloß kein kurzes Kleid: Helena und Moriz geben Dress-Tipps zum Abiball

     
    Hat man die Abiprüfungen gemeistert, stellt sich die nächste Frage: Was soll ich beim Abiball anziehen? Gibt’s einen Dresscode? Was geht gar nicht? Helena Schmieder und Moriz Moser haben 2015 Abi am Rotteck-Gymnasium gemacht. Sie erzählen im f79 von aufregenden Momenten, großem Budget und kurzen Kleidern.

    Hat man die Abiprüfungen gemeistert, stellt sich die nächste Frage: Was soll ich beim Abiball anziehen? Gibt’s einen Dresscode? Was geht gar nicht? Helena Schmieder und Moriz Moser haben 2015 Abi am Rotteck-Gymnasium gemacht. Sie erzählen im f79 von aufregenden Momenten, großem Budget und kurzen Kleidern. >> mehr

     
     
  • Buch-Tipp: Was in der Schule wirklich abgeht

     
    „Live aus dem Klassenzimmer. Was in der Schule wirklich abgeht“ ist Ulrich Knolls neues Buch, das vom ganz  normalen Chaos erzählt, das in der Schule so Tag für Tag los ist. Seine Lösung: Reden, reden, reden. Und bloß nicht aufregen.

    „Live aus dem Klassenzimmer. Was in der Schule wirklich abgeht“ ist Ulrich Knolls neues Buch, das vom ganz normalen Chaos erzählt, das in der Schule so Tag für Tag los ist. Seine Lösung: Reden, reden, reden. Und bloß nicht aufregen. >> mehr

     
     
  • Ein Kirchzartener im höchsten Land der Erde

     
    Der 19-jährige Leif Habermann ist seit Oktober 2016 im afrikanischen Lesotho. Der Kirchzartener arbeitet dort als Freiwilliger in einer Schule mit. Im f79-Interview hat Niklas Batsch via Skype mit Leif über Afrika, Gelassenheit und Entwicklungshilfe gesprochen.

    Der 19-jährige Leif Habermann ist seit Oktober 2016 im afrikanischen Lesotho. Der Kirchzartener arbeitet dort als Freiwilliger in einer Schule mit. Im f79-Interview hat Niklas Batsch via Skype mit Leif über Afrika, Gelassenheit und Entwicklungshilfe gesprochen. >> mehr

     
     
  • Schnuppertag am Walther-Eucken-Gymnasium Freiburg

     
    Am Montag, 22. Mai, lädt das Walter-Eucken-Gymnasium Freiburg ab 19 Uhr zu einem bunten Informationsabend in die Schule ein. Das sechsjährige Wirtschaftsgymnasium liegt mitten im Herzen des Stadtteils Wiehre und bietet viele verschiedene Angebote für Schüler.

    Am Montag, 22. Mai, lädt das Walter-Eucken-Gymnasium Freiburg ab 19 Uhr zu einem bunten Informationsabend in die Schule ein. Das sechsjährige Wirtschaftsgymnasium liegt mitten im Herzen des Stadtteils Wiehre und bietet viele verschiedene Angebote für Schüler. >> mehr

     
     
  • Team PT-RUS-CH Bros aus Waldkirch ist bundesweit Dritter bei Planspiel Börse

     
    Beobachten, kaufen, verkaufen. Zehn Wochen lang haben 135 Teams von 14 Schulen aus der Region mit dem Planspiel Börse der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau live am Börsengeschehen teilgenommen. Waldkircher Schüler räumten dabei mächtig ab. Und sogar Donald Trump mischte mit.

    Beobachten, kaufen, verkaufen. Zehn Wochen lang haben 135 Teams von 14 Schulen aus der Region mit dem Planspiel Börse der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau live am Börsengeschehen teilgenommen. Waldkircher Schüler räumten dabei mächtig ab. Und sogar Donald Trump mischte mit. >> mehr

     
     
  • Freiburger Jugendforum: Junge Menschen zum Mitmachen gesucht

     
    Das Programm „Demokratie leben!“ ist ein deutschlandweites Förderprogramm. Aus den sogenannten Jugendfonds werden Projekte für junge Menschen gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit finanziert, auch in Freiburg. Im f79-Interview hat die Projektkoordinatorin Larissa Schober (siehe unten) mit Isabel Barquero über die Projekte gesprochen. Aktuell sind noch 2000 Euro Fördergelder übrig. Für 2017 werden daher noch Projekte gesucht. Außerdem will das Freiburger Jugendforum größer werden und lädt alle Interessierten am 13. April zu einem Treffen ein.

    Das Programm „Demokratie leben!“ ist ein deutschlandweites Förderprogramm. Aus den sogenannten Jugendfonds werden Projekte für junge Menschen gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit finanziert, auch in Freiburg. Im f79-Interview hat die Projektkoordinatorin Larissa Schober (siehe unten) mit Isabel Barquero über die Projekte gesprochen. Aktuell sind noch 2000 Euro Fördergelder übrig. Für 2017 werden daher noch Projekte gesucht. Außerdem will das Freiburger Jugendforum größer werden und lädt alle Interessierten am 13. April zu einem Treffen ein. >> mehr

     
     
  • Mittlere Reife – und dann? Freie Christliche Schule in Freiburg bietet moderne Möglichkeiten

     
    Die Mittlere Reife ist bald geschafft, aber wie geht’s weiter? Das hat sich wohl schon fast jeder Zehntklässler gefragt. Nicht alle können die Frage beantworten. Dabei werden die Ausbildungsplätze jetzt schon verteilt. Und die besten sind schnell vergeben. Die Freie Christliche Schule in Freiburg-Landwasser macht ein besonderes Angebot: das Profil Gestaltungs- und Medientechnik.

    Die Mittlere Reife ist bald geschafft, aber wie geht’s weiter? Das hat sich wohl schon fast jeder Zehntklässler gefragt. Nicht alle können die Frage beantworten. Dabei werden die Ausbildungsplätze jetzt schon verteilt. Und die besten sind schnell vergeben. Die Freie Christliche Schule in Freiburg-Landwasser macht ein besonderes Angebot: das Profil Gestaltungs- und Medientechnik. >> mehr

     
     
  • Morddrohung am Handy - WhatsApp kann Angst machen, zeigt eine Schulstunde

     
    Morddrohungen, Gruppenchats, -Nachrichten von Fremden: Per WhatsApp kommen nicht nur Grinse-Smileys. Deswegen arbeitet die Freiburger Medienpädagogin Anna Beyer mit Schulklassen zu dem Nachrichten-dienst. Die 27-Jährige spricht dabei mit Schülern über die Nutzung und Risiken von WhatsApp – und zeigt, wie man sich schützen kann. Zuletzt war sie als Referentin im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) im St. Ursula Gymnasium in Freiburg. Das f79 hat sie begleitet.

    Morddrohungen, Gruppenchats, -Nachrichten von Fremden: Per WhatsApp kommen nicht nur Grinse-Smileys. Deswegen arbeitet die Freiburger Medienpädagogin Anna Beyer mit Schulklassen zu dem Nachrichten-dienst. Die 27-Jährige spricht dabei mit Schülern über die Nutzung und Risiken von WhatsApp – und zeigt, wie man sich schützen kann. Zuletzt war sie als Referentin im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) im St. Ursula Gymnasium in Freiburg. Das f79 hat sie begleitet. >> mehr

     
     
  • Nominiert für Berliner Festspiele: Schülertheater stellt sich der Jury

     
    Die 12. Klasse der Freien Waldorfschule (FWS) Freiburg-Rieselfeld ist mit ihrer Inszenierung "das bin ich nicht" zum Theatertreffen der Jugend im Rahmen der Berliner Festspiele nominiert. Am Sonntag, 19. März, müssen die 25 Schüler vor einer Jury bestehen. Dafür wird diese Woche täglich geprobt. Die Fahrt nach Berlin wäre eine "eine großartige Zeit".

    Die 12. Klasse der Freien Waldorfschule (FWS) Freiburg-Rieselfeld ist mit ihrer Inszenierung "das bin ich nicht" zum Theatertreffen der Jugend im Rahmen der Berliner Festspiele nominiert. Am Sonntag, 19. März, müssen die 25 Schüler vor einer Jury bestehen. Dafür wird diese Woche täglich geprobt. Die Fahrt nach Berlin wäre eine "eine großartige Zeit". >> mehr

     
     
  • Jetzt voten für Filmwettbewerb „Wir sind Zukunft“

     
    „Azubis filmen Azubis“ – unter diesem Motto haben Auszubildende des zweiten und dritten Ausbildungsjahres der Mediengestaltung an einem Filmwettbewerb mit dem Titel „Wir sind Zukunft – europäische Juniorfachkräfte dual ausgebildet“ teilgenommen. Die angehenden Mediengestalter hatten die Aufgabe, Videoclips über die duale Berufsausbildung im Ausland zu drehen.

    „Azubis filmen Azubis“ – unter diesem Motto haben Auszubildende des zweiten und dritten Ausbildungsjahres der Mediengestaltung an einem Filmwettbewerb mit dem Titel „Wir sind Zukunft – europäische Juniorfachkräfte dual ausgebildet“ teilgenommen. Die angehenden Mediengestalter hatten die Aufgabe, Videoclips über die duale Berufsausbildung im Ausland zu drehen. >> mehr

     
     
  • The Simple Club und Daniel Jung - YouTuber geben Hunderttausenden Nachhilfe

     
    Im Unterricht nix kapiert? Keine Panik. Auf YouTube gibt’s kostenlose Nachhilfe. Die Erklärvideos von The Simple Club (Bild oben) oder Daniel Jung erreichen Hunderttausende. Für viele Schüler sind sie fester Teil der Klausurvorbereitung. Auch Freiburger Lehrer finden Lernvideos gut – aber nur als Ergänzung zum Unterricht.

    Im Unterricht nix kapiert? Keine Panik. Auf YouTube gibt’s kostenlose Nachhilfe. Die Erklärvideos von The Simple Club (Bild oben) oder Daniel Jung erreichen Hunderttausende. Für viele Schüler sind sie fester Teil der Klausurvorbereitung. Auch Freiburger Lehrer finden Lernvideos gut – aber nur als Ergänzung zum Unterricht. >> mehr

     
     
  • TalentAkademie sucht Schüler mit dem gewissen Etwas für Förderprogramm

     
    48 engagierten Jugendlichen aus Deutschland bietet sich in den Sommerferien eine "einzigartige Chance", teilt die TalentAkademie mit. Das bundesweite Förderzentrum Bildung & Begabung in Bonn bietet im Sommer ein kostenfreies Programm für Schüler. Die Besten der Besten sollen dabei forschen und ihre Stärken entfalten. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 5. Mai. Mitmachen können junge Menschen aller Schulformen.

    48 engagierten Jugendlichen aus Deutschland bietet sich in den Sommerferien eine "einzigartige Chance", teilt die TalentAkademie mit. Das bundesweite Förderzentrum Bildung & Begabung in Bonn bietet im Sommer ein kostenfreies Programm für Schüler. Die Besten der Besten sollen dabei forschen und ihre Stärken entfalten. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 5. Mai. Mitmachen können junge Menschen aller Schulformen. >> mehr

     
     
  • Freiburger Schüler mischen mit - auch ohne Jugendgemeinderat

     
    Ob der heimische Bolzplatz, die eigene Schule oder ein Skatepark: Es gibt viel zu verändern. Seit 2015 haben Jugendliche in Baden-Württemberg per Gesetz das Recht dazu, sich politisch zu beteiligen. Einen Jugendgemeinderat wie in Stuttgart (dort heißt er Jugendrat) gibt’s in Freiburg trotzdem nicht. Die Möglichkeiten sich einzubringen, sind dennoch vielfältig.

    Ob der heimische Bolzplatz, die eigene Schule oder ein Skatepark: Es gibt viel zu verändern. Seit 2015 haben Jugendliche in Baden-Württemberg per Gesetz das Recht dazu, sich politisch zu beteiligen. Einen Jugendgemeinderat wie in Stuttgart (dort heißt er Jugendrat) gibt’s in Freiburg trotzdem nicht. Die Möglichkeiten sich einzubringen, sind dennoch vielfältig. >> mehr

     
     
  • „Mathe kann echt schön sein“: Zwei Freiburger gewinnen im Bundeswettbewerb Mathematik

     
    Für so manchen ist Mathe ein Hassfach. Nicht aber für den 19-jährigen Nicolai Gerber. Der Freiburger hat im Bundeswettbewerb für Mathematik 2016 den ersten Preis gewonnen. Einen zweiten Preis hat sich der Zwölftklässler Huy Dang errechnet. Schulmathe findet er aber gar nicht so spannend.

    Für so manchen ist Mathe ein Hassfach. Nicht aber für den 19-jährigen Nicolai Gerber. Der Freiburger hat im Bundeswettbewerb für Mathematik 2016 den ersten Preis gewonnen. Einen zweiten Preis hat sich der Zwölftklässler Huy Dang errechnet. Schulmathe findet er aber gar nicht so spannend. >> mehr

     
     
  • Austausch in Lateinamerika: Bewerbung bei YFU bis Februar möglich

     
    Spanisch oder Portugiesisch lernen und eine neue Kultur entdecken? Mit YFU können Schüler ein halbes oder ein ganzes Schuljahr in Lateinamerika verbringen. Bis Ende Februar nimmt die Organisation Bewerbungen für das Schuljahr 2017/18 entgegen.

    Spanisch oder Portugiesisch lernen und eine neue Kultur entdecken? Mit YFU können Schüler ein halbes oder ein ganzes Schuljahr in Lateinamerika verbringen. Bis Ende Februar nimmt die Organisation Bewerbungen für das Schuljahr 2017/18 entgegen. >> mehr

     
     
  • Der Smartphone-Lehrer: Patrick Bronner unterrichtet per Handy

     
    Die Flugbahn eines Schokokusses mit dem Handy messen: Für die Schüler des Freiburger Friedrich-Gymnasiums ist das normal. Ihr Lehrer Patrick Bronner (38) lässt sie regelmäßig mit dem Smartphone arbeiten. Dafür hat er mit seinem Team gerade den Deutschen Lehrerpreis gewonnen. In der Kategorie „Unterricht: innovativ“ war keiner besser. f79-Autorin Lisa Hörig spricht im Interview mit Patrick Bronner über Verbote und fragt, wann er das Abi am Smartphone schreiben lässt.

    Die Flugbahn eines Schokokusses mit dem Handy messen: Für die Schüler des Freiburger Friedrich-Gymnasiums ist das normal. Ihr Lehrer Patrick Bronner (38) lässt sie regelmäßig mit dem Smartphone arbeiten. Dafür hat er mit seinem Team gerade den Deutschen Lehrerpreis gewonnen. In der Kategorie „Unterricht: innovativ“ war keiner besser. f79-Autorin Lisa Hörig spricht im Interview mit Patrick Bronner über Verbote und fragt, wann er das Abi am Smartphone schreiben lässt. >> mehr

     
     
  • Safer Internet Day: Aktionstag gegen Cybermobbing

     
    Was tun gegen Cybermobbing? Am 7. Februar veranstaltet die EU-Initiative „klicksafe“ den „Safer Internet Day“ und regt Schulen zum Mitmachen an: Mithilfe von speziellem Material können Schüler Strategien gegen Online-Mobbing erarbeiten. Der Aktionstag ist der Auftakt zur Stop-Mobbing-Woche.

    Was tun gegen Cybermobbing? Am 7. Februar veranstaltet die EU-Initiative „klicksafe“ den „Safer Internet Day“ und regt Schulen zum Mitmachen an: Mithilfe von speziellem Material können Schüler Strategien gegen Online-Mobbing erarbeiten. Der Aktionstag ist der Auftakt zur Stop-Mobbing-Woche. >> mehr

     
     
  • .komm: Schüler diskutieren über Sicherheit

     
    27 Sessions in 4 Stunden: Bei der .komm Tagung im Haus der Jugend ging's rund. Jeder Interessierte konnte eine „Session“ organisieren. Die dauerten 45 Minuten und konnten sich um alles drehen, was den Schülern zum Thema „Irgendwas mit Zukunft“ einfiel. Die Teilnehmer diskutierten über Mensaessen, E-Sport und das brandaktuelle Thema Sicherheit. f79-Redakteurin Lisa Hörig war dabei.

    27 Sessions in 4 Stunden: Bei der .komm Tagung im Haus der Jugend ging's rund. Jeder Interessierte konnte eine „Session“ organisieren. Die dauerten 45 Minuten und konnten sich um alles drehen, was den Schülern zum Thema „Irgendwas mit Zukunft“ einfiel. Die Teilnehmer diskutierten über Mensaessen, E-Sport und das brandaktuelle Thema Sicherheit. f79-Redakteurin Lisa Hörig war dabei. >> mehr

     
     
  • "Interfaith Day" am United World College: Toleranz stärken

     
    Voneinander lernen, sich austauschen, friedlich miteinander umgehen: Beim Interfaith Day des UWC Robert Bosch College Freiburg am 15. November konnten sich Schüler aus mehr als 90 verschiedenen Ländern über ihre Religionen austauschen. Dabei profitierten nicht nur die Teilnehmer.

    Voneinander lernen, sich austauschen, friedlich miteinander umgehen: Beim Interfaith Day des UWC Robert Bosch College Freiburg am 15. November konnten sich Schüler aus mehr als 90 verschiedenen Ländern über ihre Religionen austauschen. Dabei profitierten nicht nur die Teilnehmer. >> mehr

     
     
 

Kalender

June 2017:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
 

Schlagwörter