Drucken
  • Graffiti, Musik, Stoff: KunstCamp steigt im Mai

     
    Du hast Lust dich vier Tage lang künstlerisch auszutoben? Dann ist das KunstCamp des JugendKunstParkours genau das richtige für dich! Vom 10. bis 13. Mai (Christi Himmelfahrt) biete der JugendKunsParkours ein viertägiges KunstCamp im Kulturpark an der Haslacher Str. 43, Freiburg an.

    Du hast Lust dich vier Tage lang künstlerisch auszutoben? Dann ist das KunstCamp des JugendKunstParkours genau das richtige für dich! Vom 10. bis 13. Mai (Christi Himmelfahrt) biete der JugendKunsParkours ein viertägiges KunstCamp im Kulturpark an der Haslacher Str. 43, Freiburg an. >> mehr

     
     
  • Kommentar zur OB-Wahl: Vergessene Jugend

     
    Wählen ab 16, davon profitiert f79-Autor Johannes Bader als 18-jähriger Erstwähler nicht mehr. Trotzdem findet er die Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Er sagt aber: Die Jugend ist im Wahlkampf um den Freiburger OB-Sessel in großen Teilen vergessen worden. Und das hat einen Grund.

    Wählen ab 16, davon profitiert f79-Autor Johannes Bader als 18-jähriger Erstwähler nicht mehr. Trotzdem findet er die Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Er sagt aber: Die Jugend ist im Wahlkampf um den Freiburger OB-Sessel in großen Teilen vergessen worden. Und das hat einen Grund. >> mehr

     
     
  • GroKo will Azubi-Mindestlohn: Fleischer und Friseure verdienen am wenigsten

     
    Die Unterschiede bei Ausbildungsgehältern sind gewaltig. Am wenigsten bekommen Fleischer und Friseure. Die Große Koalition will das mit einem Azubi-Mindestlohn ändern. Doch das Vorhaben ist umstritten.

    Die Unterschiede bei Ausbildungsgehältern sind gewaltig. Am wenigsten bekommen Fleischer und Friseure. Die Große Koalition will das mit einem Azubi-Mindestlohn ändern. Doch das Vorhaben ist umstritten. >> mehr

     
     
  • Sieger des Börsenspiels stehen fest: 1. Platz für Schüler der Richard-Fehrenbach Gewerbeschule

     
    Zehn Wochen lang nahmen 170 Teams von insgesamt 21 regionalen Schulen live am Börsengeschehen teil. Mit dem Börsenspiel der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau vertieften sie ihr Wissen in Aktienkurse und Unternehmensmeldungen. Jedem Schülerteam stand ein fiktives Startkapital von 50.000 Euro zur Verfügung. Dabei waren „J.S.Financial Goup“, drei Schüler der Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule, mit ihrer Strategie am erfolgreichsten.

    Zehn Wochen lang nahmen 170 Teams von insgesamt 21 regionalen Schulen live am Börsengeschehen teil. Mit dem Börsenspiel der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau vertieften sie ihr Wissen in Aktienkurse und Unternehmensmeldungen. Jedem Schülerteam stand ein fiktives Startkapital von 50.000 Euro zur Verfügung. Dabei waren „J.S.Financial Goup“, drei Schüler der Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule, mit ihrer Strategie am erfolgreichsten. >> mehr

     
     
  • Besser als Roboter: Digitalisierung bedroht Jobs, macht aber Meister

     
    Roboter werden zum Jobkiller, Millionen verlieren ihre Jobs.  Von solchen Szenarien liest man derzeit immer wieder. Stimmt das wirklich? Klar ist, die Digitalisierung wird die Arbeitswelt verändern. Experten sagen deswegen: Eine gute Ausbildung ist die beste Jobgarantie. f79-Redaktionsleiter Till Neumann sagt: Lasst die Roboter alt aussehen.

    Roboter werden zum Jobkiller, Millionen verlieren ihre Jobs. Von solchen Szenarien liest man derzeit immer wieder. Stimmt das wirklich? Klar ist, die Digitalisierung wird die Arbeitswelt verändern. Experten sagen deswegen: Eine gute Ausbildung ist die beste Jobgarantie. f79-Redaktionsleiter Till Neumann sagt: Lasst die Roboter alt aussehen. >> mehr

     
     
  • chill & thrill-Atkion: Schüler sparen im Badeparadies Schwarzwald

     
    Wer eine RegioKarte Schüler oder das SchülerAbo hat, profitiert gleich zweifach: Bis zum 18. Februar erhalten Schüler bei Vorlage ihrer RegioKarte die doppelte Zeit im Badeparadies Schwarzwald in Titisee: Sie bezahlen für 1,5 Stunden, können aber 3 Stunden bleiben. Die Fahrt hin und zurück ist mit der RegioKarte Schüler bzw. dem SchülerAbo kostenlos.

    Wer eine RegioKarte Schüler oder das SchülerAbo hat, profitiert gleich zweifach: Bis zum 18. Februar erhalten Schüler bei Vorlage ihrer RegioKarte die doppelte Zeit im Badeparadies Schwarzwald in Titisee: Sie bezahlen für 1,5 Stunden, können aber 3 Stunden bleiben. Die Fahrt hin und zurück ist mit der RegioKarte Schüler bzw. dem SchülerAbo kostenlos. >> mehr

     
     
  • Crazy Burger Wochen im Enchilada Freiburg

     
    Das Enchilada Freiburg lässt niemanden im Regen stehen: Passend zu dem verrückten Wetter erwartet die Gäste im mexikanischen Restaurant die „Crazy Burger Wochen“. Ob Hagel, Sturm, Regen oder auch Sonnenschein – vom 30. Oktober bis zum 19. November gibt es hier eine neue, verrückte, ausgefallene Burgeraktion.

    Das Enchilada Freiburg lässt niemanden im Regen stehen: Passend zu dem verrückten Wetter erwartet die Gäste im mexikanischen Restaurant die „Crazy Burger Wochen“. Ob Hagel, Sturm, Regen oder auch Sonnenschein – vom 30. Oktober bis zum 19. November gibt es hier eine neue, verrückte, ausgefallene Burgeraktion. >> mehr

     
     
  • Sechs Monate mobil im ganzen Verbundgebiet mit dem RVF SemesterTicket

     
    Im Sommer heißt es Wandern am Kaiserstuhl und im Winter geht‘s zum Snowboarden auf den Feldberg. Mit dem günstigen RVF SemesterTicket können Studierende das gesamte Verbundgebiet erkunden. Es gilt für alle öffentlichen Verkehrsmittel in der 2. Klasse in der Stadt Freiburg sowie in den beiden Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald.

    Im Sommer heißt es Wandern am Kaiserstuhl und im Winter geht‘s zum Snowboarden auf den Feldberg. Mit dem günstigen RVF SemesterTicket können Studierende das gesamte Verbundgebiet erkunden. Es gilt für alle öffentlichen Verkehrsmittel in der 2. Klasse in der Stadt Freiburg sowie in den beiden Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald. >> mehr

     
     
  • Lässiges Abo: Das SchülerAbo vom RVF erklärt von Chrissi

     
    Ziemlich praktisch, dieses neue SchülerAbo vom RVF, findet Chrissi. Sie kann mit dem Ticket für Schüler, Auszubildende und Kinder jede Menge Zeit, Geld und Nerven sparen. Wie das geht? Das f79 hat die Auszubildende auf ihrem Weg durch die Stadt begleitet und es sich erklären lassen.

    Ziemlich praktisch, dieses neue SchülerAbo vom RVF, findet Chrissi. Sie kann mit dem Ticket für Schüler, Auszubildende und Kinder jede Menge Zeit, Geld und Nerven sparen. Wie das geht? Das f79 hat die Auszubildende auf ihrem Weg durch die Stadt begleitet und es sich erklären lassen. >> mehr

     
     
  • Online-Ochse: Start-up "Cowfunding" bietet Kuh und Co. im Netz an

     
    Transparenz, Regionalität, Qualität – das will das Freiburger Start-up „Cowfunding“ seinen Kunden bieten. Die Idee: Landwirte aus der Region stellen Tiere zum Verkauf ins Internet. Sobald genügend Fleisch geordert ist, geht’s zur Schlachtbank. Ein Test im März war erfolgreich. Im August ist Startschuss.

    Transparenz, Regionalität, Qualität – das will das Freiburger Start-up „Cowfunding“ seinen Kunden bieten. Die Idee: Landwirte aus der Region stellen Tiere zum Verkauf ins Internet. Sobald genügend Fleisch geordert ist, geht’s zur Schlachtbank. Ein Test im März war erfolgreich. Im August ist Startschuss. >> mehr

     
     
  • "Sonderpreis Schule" für Freiburger 8er-Rat

     
    Das Jugendbüro Freiburg wurde am Donnerstag in Berlin für seinen 8er-Rat ausgezeichnet. Das Beteiligungsprojekt bekam den „Sonderpreis Schule“ des Bundesausschuss für politische Bildung. “Klartext für Demokratie“ lautet das Motto des „bap-Preis Politische Bildung 2017“, für den sich bundesweit 69 Projekte beworben hatten. 
vlnr: Benjamin Wasmer, Christine Golz, Jürgen Messer, Franziska Brantner (MdB)

    Das Jugendbüro Freiburg wurde am Donnerstag in Berlin für seinen 8er-Rat ausgezeichnet. Das Beteiligungsprojekt bekam den „Sonderpreis Schule“ des Bundesausschuss für politische Bildung. “Klartext für Demokratie“ lautet das Motto des „bap-Preis Politische Bildung 2017“, für den sich bundesweit 69 Projekte beworben hatten. vlnr: Benjamin Wasmer, Christine Golz, Jürgen Messer, Franziska Brantner (MdB) >> mehr

     
     
  • Showtime: Jugendkunstparkour 5.0 zieht ins Finale ein

     
    Großes Finale für kreative Jugendliche: Vom 12. bis 15. Juli feiert der JugendKunstParkour mit einem »Finale Grande« seinen diesjährigen Abschluss. Zu sehen sind im E-WERK Freiburg, in der Projektwerkstatt Kubus³ und im ArTik unter anderem die Ergebnisse der Ateliers und des KunstCamp. Auf der Bühne können Nachwuchsmusiker ihr Können unter Beweis stellen.

    Großes Finale für kreative Jugendliche: Vom 12. bis 15. Juli feiert der JugendKunstParkour mit einem »Finale Grande« seinen diesjährigen Abschluss. Zu sehen sind im E-WERK Freiburg, in der Projektwerkstatt Kubus³ und im ArTik unter anderem die Ergebnisse der Ateliers und des KunstCamp. Auf der Bühne können Nachwuchsmusiker ihr Können unter Beweis stellen. >> mehr

     
     
  • Nach der Schule ab in die Freizeit: SchülerAbo spart Zeit, Geld und Nerven

     
    Mit dem neuen SchülerAbo des Regio-Verkehrsverbunds Freiburg (RVF) fallen etwa 15 Prozent der Kosten für die RegioKarte Schüler/Azubi weg. Das SchülerAbo kostet nur 33,50 Euro statt 39,50 Euro pro Monat und der Gang zum Automaten oder zur Verkaufsstelle entfällt: Die neue RegioKarte im Abo flattert ganz bequem und sicher per Post in den Briefkasten.

    Mit dem neuen SchülerAbo des Regio-Verkehrsverbunds Freiburg (RVF) fallen etwa 15 Prozent der Kosten für die RegioKarte Schüler/Azubi weg. Das SchülerAbo kostet nur 33,50 Euro statt 39,50 Euro pro Monat und der Gang zum Automaten oder zur Verkaufsstelle entfällt: Die neue RegioKarte im Abo flattert ganz bequem und sicher per Post in den Briefkasten. >> mehr

     
     
  • Culinary Arts und Fashion Design: hKDM baut Studienangebot aus

     
    Für kreative Köpfe: Die staatlich anerkannte Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik (hKDM) Freiburg bietet ab dem Wintersemester sieben Bachelor-Studiengänge an. Dazu zählen etablierte Fachrichtungen wie Bildende Kunst, Design oder Populäre Musik. Auch neue Studiengänge sind im Repertoire: Wer sich für Mode interessiert, kann ab Herbst Fashion Design am Campus Berlin studieren. Rund ums Kulinarische geht’s bei Culinary Arts und Food Management. In Kooperation mit der Hochschule Macromedia wird zudem zum Wintersemester der Studiengang Medienmanagement angeboten.

    Für kreative Köpfe: Die staatlich anerkannte Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik (hKDM) Freiburg bietet ab dem Wintersemester sieben Bachelor-Studiengänge an. Dazu zählen etablierte Fachrichtungen wie Bildende Kunst, Design oder Populäre Musik. Auch neue Studiengänge sind im Repertoire: Wer sich für Mode interessiert, kann ab Herbst Fashion Design am Campus Berlin studieren. Rund ums Kulinarische geht’s bei Culinary Arts und Food Management. In Kooperation mit der Hochschule Macromedia wird zudem zum Wintersemester der Studiengang Medienmanagement angeboten. >> mehr

     
     
  • Leichter Freunde treffen: Freiburger entwickeln Cliq-App

     
    Freunde treffen ohne verabredet zu sein. Das möchten Vincent Franck und Antoine Broudeur möglich machen. Die 23 Jahre alten Freiburger entwickeln die App Cliq. Damit kann man weltweit kostenlos in Locations einchecken. Facebookfreunde sehen somit, wo man sich gerade befindet. Das spart nervige Warterei, sagen die zwei Studenten. Anfang März soll die kostenlose App auf dem Markt sein.

    Freunde treffen ohne verabredet zu sein. Das möchten Vincent Franck und Antoine Broudeur möglich machen. Die 23 Jahre alten Freiburger entwickeln die App Cliq. Damit kann man weltweit kostenlos in Locations einchecken. Facebookfreunde sehen somit, wo man sich gerade befindet. Das spart nervige Warterei, sagen die zwei Studenten. Anfang März soll die kostenlose App auf dem Markt sein. >> mehr

     
     
  • chill & thrill: RVF-Rabatt für Schüler im Badeparadies

     
    1,5 Stunden zahlen – 3 Stunden bleiben. Wer eine RegioKarte Schüler/Azubi hat, profitiert jetzt doppelt: Von heute, 20. Februar, bis zum 31. März 2017 erhalten Schüler bei Vorlage ihrer RVF-RegioKarte die doppelte Zeit im Badeparadies Schwarzwald in Titisee: Sie bezahlen für 1,5 Stunden, können aber 3 Stunden bleiben. Die Fahrt hin zum Badeparadies Schwarzwald und zurück ist mit der RegioKarte kostenlos.

    1,5 Stunden zahlen – 3 Stunden bleiben. Wer eine RegioKarte Schüler/Azubi hat, profitiert jetzt doppelt: Von heute, 20. Februar, bis zum 31. März 2017 erhalten Schüler bei Vorlage ihrer RVF-RegioKarte die doppelte Zeit im Badeparadies Schwarzwald in Titisee: Sie bezahlen für 1,5 Stunden, können aber 3 Stunden bleiben. Die Fahrt hin zum Badeparadies Schwarzwald und zurück ist mit der RegioKarte kostenlos. >> mehr

     
     
  • Freiburger Urologen landen Hit mit Warteschleifen-Song

     
    „Wird die Gliedversteifung schwach, komm vorbei ich bin vom Fach“, tönt es den Patienten einer Freiburger Urologie momentan am Telefon entgegen. Die drei Ärzte einer Gemeinschaftspraxis im Stühlinger hatten genug von langweiligem Warteschleifen-Gedudel und haben kurzerhand ihren eigenen Song komponiert. Und der belustigt nicht nur ihre Patienten, sondern wurde auf Soundcloud bereits mehr als 650.000-mal angehört.

    „Wird die Gliedversteifung schwach, komm vorbei ich bin vom Fach“, tönt es den Patienten einer Freiburger Urologie momentan am Telefon entgegen. Die drei Ärzte einer Gemeinschaftspraxis im Stühlinger hatten genug von langweiligem Warteschleifen-Gedudel und haben kurzerhand ihren eigenen Song komponiert. Und der belustigt nicht nur ihre Patienten, sondern wurde auf Soundcloud bereits mehr als 650.000-mal angehört. >> mehr

     
     
  • Glücksmomente im Circolo: Promis sammeln Spenden für benachteiligte Kinder

     
    Nach dem Erfolg des Vorjahres war der Freiburger Weihnachts-Zirkus Circolo am 5. Januar 2017 wieder Treffpunkt für Stars und Sternchen bei der Glücksmomente Benefizveranstaltung zugunsten benachteiligter Kinder. Dazu aufgerufen hatte der Verein “Wir helfen Kindern e.V.” – eine Initiative von Alexander Bürkle und die Wilhelm Oberle-Stiftung in Kooperation mit der Stadt Freiburg und dem Circolo.

    Nach dem Erfolg des Vorjahres war der Freiburger Weihnachts-Zirkus Circolo am 5. Januar 2017 wieder Treffpunkt für Stars und Sternchen bei der Glücksmomente Benefizveranstaltung zugunsten benachteiligter Kinder. Dazu aufgerufen hatte der Verein “Wir helfen Kindern e.V.” – eine Initiative von Alexander Bürkle und die Wilhelm Oberle-Stiftung in Kooperation mit der Stadt Freiburg und dem Circolo. >> mehr

     
     
  • Amir Abrashi verlängert Vertrag beim SC Freiburg

     
    Der SC Freiburg hat den Vertrag mit Amir Abrashi vorzeitig verlängert. Der defensive Mittelfeldspieler kam 2015 vom Grasshopper Club Zürich und trug bisher in 46 Pflichtspielen das Sport-Club-Trikot. Dabei erzielte der 26-jährige Nationalspieler vier Treffer. Für die albanische Nationalmannschaft war Abrashi dieses Jahr bei der Europameisterschaft am Ball.

    Der SC Freiburg hat den Vertrag mit Amir Abrashi vorzeitig verlängert. Der defensive Mittelfeldspieler kam 2015 vom Grasshopper Club Zürich und trug bisher in 46 Pflichtspielen das Sport-Club-Trikot. Dabei erzielte der 26-jährige Nationalspieler vier Treffer. Für die albanische Nationalmannschaft war Abrashi dieses Jahr bei der Europameisterschaft am Ball. >> mehr

     
     
  • Mauritius on Ice: Strandplatz verwandelt sich in künstliche Eislaufbahn

     
    Urlaubsfeeling trotz winterlicher Kälte? Das geht erstmalig in Freiburg! Denn ab dem ersten Advent verwandelt sich der große Mauritius-Beach in der Wentzingerstraße 17-19 in Freiburg in eine stimmungsvolle, winterlich künstliche Eislaufbahn.

    Urlaubsfeeling trotz winterlicher Kälte? Das geht erstmalig in Freiburg! Denn ab dem ersten Advent verwandelt sich der große Mauritius-Beach in der Wentzingerstraße 17-19 in Freiburg in eine stimmungsvolle, winterlich künstliche Eislaufbahn. >> mehr

     
     
 

Kalender

May 2018:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
 

Schlagwörter