Drucken

Leute & Leben

Unlügbar, nicenstein, looten: Wähle das Jugendwort des Jahres

Sei nicht so unfly und lass mal fernschimmeln, du Teilzeittarzan. Was für ein Tarzan? Die f79-Redaktion kennt nur den an Lianen schwingenden Dschungelhelden im Lendenschurz. Teilzeittarzan ist einer von 30 Vorschlägen für das Jugendwort des Jahres 2017: auf der Homepage jugendwort.de kann bis zum 15. November abgestimmt werden.

 
 

Originell und kreativ soll das Jugendwort des Jahres sein. Kreativ sind Teilzeittarzan (jemand, der sich hin und wieder wie ein Affe verhält) und unfly (uncool), ob sie auch alltagstauglich sind, ist fraglich. Vielmehr sind sie eher für einen Lacher gut. Zum zehnten Mal wird abgestimmt, 30 absurd und lustig klingelnde Begriffe stehen zur Wahl. Die Jury besteht aus Jugendlichen, Sprachwissenschaftlern und Jugend-medienvertretern. Sie wählt aus der Top Ten des Online-Votings das Siegerwort. Am 17. November wird der Gewinner bekannt gegeben.

Zur Auswahl stehen dieses Jahr zum Beispiel nicenstein (perfekt, allen Wünschen entsprechend), looten (einkaufen gehen, aus dem Englischen für „Beute“) oder unlügbar (definitiv, unbestritten). Hier die drei Favoriten der f79-Redaktion:

1. trumpeten (große Versprechen zu machen, ohne an die Folgen zu denken)
2. Noicemail (nervige Sprachnachricht, meistens von einer weiblichen Person)
3. schatzlos (single)

Seid auch ihr ein kreatives Köpfchen und möchtet ein Wort für die Wahl des Jugendwortes des kommenden Jahres einreichen? Oder möchtet sogar selbst in der Jury sitzen? Dann schickt bis zum 31. März euer Wort oder eure Bewerbung an presse@langenscheidt.de.

Eure Eltern verstehen eure naisen Wörter so gar nicht? Oder ihr selbst habt Probleme, bei euren Kollegen mithalten zu können? Das Buch von Langenscheidt „100 Prozent Jugendsprache 2018“ hilft euch dabei. Es beinhaltet rund 700 Wörter, die euch unlügbar „lit“ (sehr cool) machen. Die Wörter kommen von Jugendlichen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie wurden für das Jugendwort des Jahres bei Langenscheidt eingereicht.

 

Die Jugendwörter der vergangenen Jahre

 

2016: fly sein (abgehen)
2015: Smombie (Smartphone + Zombie = Smombie)
2014: Läuft bei dir (alles perfekt (kann ironisch sein))
2013: Babo (Anführer, Chef)
2012: Yolo (You Only Live Once, „Sei’s drum“)
2011: Swag (coole Ausstrahlung)
2010: Niveaulimbo (ständiges Absinken des Niveaus)
2009: hartzen (auf der faulen Haut liegen)
2008: Gammelfleischparty (Ü30-Partys)

 

Abstimmen könnt ihr unter surveymonkey.de

 

Mehr dazu

„Die Kunst hat mein Leben verändert“: Sarah war obdachlos, die StraßenSchule half ihr

Morddrohung am Handy - WhatsApp kann Angst machen, zeigt eine Schulstunde

Form, Content, Fristen: Profitipps für die perfekte Bewerbung

 
 
Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.

Eigenen Kommentar schreiben:

 

Kalender

October 2017:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
 

Schlagwörter