Drucken
  • Zweite Chance für Abbrecher: “Berlin Rebel High School” ab morgen im Kino

     
    Schule, scheitern, nochmal Schule: Der Dokumentarfilm „Berlin Rebel High School“ handelt von einem in Deutschland einmaligen Schulkonzept. An der Schule für Erwachsenenbildung (SFE) in Berlin werden Schulabbrecher bis zum Abitur gebracht - ohne Direktor und ohne Noten. Die Doku über sechs SFE-Schüler startet am 11. Mai in den Kinos. Und ist schon jetzt für den Deutschen Filmpreis Lola als Bester Dokumentarfilm nominiert. f79-Autorin Miriam Kohm hat ihn sich angeschaut.

    Schule, scheitern, nochmal Schule: Der Dokumentarfilm „Berlin Rebel High School“ handelt von einem in Deutschland einmaligen Schulkonzept. An der Schule für Erwachsenenbildung (SFE) in Berlin werden Schulabbrecher bis zum Abitur gebracht - ohne Direktor und ohne Noten. Die Doku über sechs SFE-Schüler startet am 11. Mai in den Kinos. Und ist schon jetzt für den Deutschen Filmpreis Lola als Bester Dokumentarfilm nominiert. f79-Autorin Miriam Kohm hat ihn sich angeschaut. >> mehr

     
     
  • Kurzfilmwettbewerb: Nachwuchsregisseure gesucht

     
    Ihr träumt schon lange davon, auch mal einen eigenen Kurzfilm zu drehen und selbst Regie zu führen? Dann habt ihr jetzt wieder die Chance, groß rauszukommen.

    Ihr träumt schon lange davon, auch mal einen eigenen Kurzfilm zu drehen und selbst Regie zu führen? Dann habt ihr jetzt wieder die Chance, groß rauszukommen. >> mehr

     
     
  • DVD-Verlosung: School Camp - Fies gegen Mies

     
    Vier Millionen Franzosen haben sich über die Schulkömodie "Les Profs" kaputt gelacht. Am Donnerstag, 22. September, erscheint der Film in Deutschland unter dem Titel "School Camp - Fies gegen Mies" als DVD. Das f79 verlost zwei Exemplare des Streifens.

    Vier Millionen Franzosen haben sich über die Schulkömodie "Les Profs" kaputt gelacht. Am Donnerstag, 22. September, erscheint der Film in Deutschland unter dem Titel "School Camp - Fies gegen Mies" als DVD. Das f79 verlost zwei Exemplare des Streifens. >> mehr

     
     
  • Disneys gelungenes Remake: „The Jungle Book“

     
    Was für eine Herausforderung für „Iron Man“-Regisseur Jon Favreau: Disneys „Das Dschungelbuch“ gilt als erfolgreichster Kinofilm der Nachkriegszeit mit mehr als 27 Millionen Besuchern in Deutschland. Nun versucht sich Favreau an einer Realverfilmung des Zeichentrickklassikers. Und das mit Erfolg: „The Jungle Book“ holt sich Platz 1 der Kinocharts.

    Was für eine Herausforderung für „Iron Man“-Regisseur Jon Favreau: Disneys „Das Dschungelbuch“ gilt als erfolgreichster Kinofilm der Nachkriegszeit mit mehr als 27 Millionen Besuchern in Deutschland. Nun versucht sich Favreau an einer Realverfilmung des Zeichentrickklassikers. Und das mit Erfolg: „The Jungle Book“ holt sich Platz 1 der Kinocharts. >> mehr

     
     
  • Anne Frank-Darstellerin überrascht in Freiburg

     
    Verfolgt, versteckt, gestorben: Das Tagebuch der Anne Frank hat Millionen bewegt. Jetzt läuft der Film dazu im Kino. f79-Autorin Jule Fröhlich hat sich den Streifen in Freiburg angeschaut. Als Überraschungsgast tauchte Hauptdarstellerin Lea Van Acken auf. Jule konnte sogar ein Selfie mit ihr ergattern (Bild rechts).

    Verfolgt, versteckt, gestorben: Das Tagebuch der Anne Frank hat Millionen bewegt. Jetzt läuft der Film dazu im Kino. f79-Autorin Jule Fröhlich hat sich den Streifen in Freiburg angeschaut. Als Überraschungsgast tauchte Hauptdarstellerin Lea Van Acken auf. Jule konnte sogar ein Selfie mit ihr ergattern (Bild rechts). >> mehr

     
     
  • Star-Wars: Neuer Film? „Keinen Bock!“

     
    Die Jedis sind zurück. Der siebte Teil der Star-Wars-Saga hat für Furore gesorgt. Manche feiern ihn, andere sind enttäuscht. Gespalten ist auch die f79-Redaktion: Tim Scheuring lobt den Streifen, Eduard Banzimir zerreißt ihn in seinem Beitrag. Was sagen die Freiburger? Eduard Banzimir hat sich umgehört.

    Die Jedis sind zurück. Der siebte Teil der Star-Wars-Saga hat für Furore gesorgt. Manche feiern ihn, andere sind enttäuscht. Gespalten ist auch die f79-Redaktion: Tim Scheuring lobt den Streifen, Eduard Banzimir zerreißt ihn in seinem Beitrag. Was sagen die Freiburger? Eduard Banzimir hat sich umgehört. >> mehr

     
     
  • Der neue Star Wars: ein wahres Spektakel

     
    Die Jedis sind zurück: Der neue Star-Wars-Streifen "Das Erwachen der Macht" ist derzeit in aller Munde. Kürzlich hat f9-Autor Eduard Banzimir den Streifen auf dieser Seite zerrissen. Tim Scheuring sieht das ganz anders: Für ihn ist "Das Erwachen er Macht" ein wahres Spektaktel voller Gefühle und großer Schlachten.

    Die Jedis sind zurück: Der neue Star-Wars-Streifen "Das Erwachen der Macht" ist derzeit in aller Munde. Kürzlich hat f9-Autor Eduard Banzimir den Streifen auf dieser Seite zerrissen. Tim Scheuring sieht das ganz anders: Für ihn ist "Das Erwachen er Macht" ein wahres Spektaktel voller Gefühle und großer Schlachten. >> mehr

     
     
  • Der neue Star Wars: ein Flop

     
    Laserschwerter überall: Der neue Star-Wars-Streifen "Das Erwachen der Macht" ist derzeit in aller Munde. Für 79-Autor Eduard Banzimir ist der Film aber misslungen. "Die Wiederholung macht schlapp", sagt Eduard dazu. Er hofft 2017 nicht erneut "zugemüllt" zu werden. Warum? Lest selbst.

    Laserschwerter überall: Der neue Star-Wars-Streifen "Das Erwachen der Macht" ist derzeit in aller Munde. Für 79-Autor Eduard Banzimir ist der Film aber misslungen. "Die Wiederholung macht schlapp", sagt Eduard dazu. Er hofft 2017 nicht erneut "zugemüllt" zu werden. Warum? Lest selbst. >> mehr

     
     
  • f79-Filmtipp: The Revenant

     
    Der mit dem Golden Globe gekrönte Kinofilm „The Revenant“ handelt von dem Trapper Hugh Glass (Leonardo Dicaprio) und seinem indianischer Mischlingssohn Hawk. Sie ziehen zu Beginn des 19. Jahrhunderts mit einer Expedition der Rocky Mountain Fur Company durch die Weiten des Wilden Westens. Der Film ist nicht nur äußerst blutrünstig, sondern auch atemberaubend und relativ einfach gestrickt.

    Der mit dem Golden Globe gekrönte Kinofilm „The Revenant“ handelt von dem Trapper Hugh Glass (Leonardo Dicaprio) und seinem indianischer Mischlingssohn Hawk. Sie ziehen zu Beginn des 19. Jahrhunderts mit einer Expedition der Rocky Mountain Fur Company durch die Weiten des Wilden Westens. Der Film ist nicht nur äußerst blutrünstig, sondern auch atemberaubend und relativ einfach gestrickt. >> mehr

     
     
  • Kurzfilmforum: Mit SMS-Stress zum Sieg

     
    Der RVF-Kurzfilmwettbewerb ist Jahr für Jahr ein Höhepunkt des Freiburger SchülerFilmForums. Das Thema der 
15. Auflage im April war „Sieben Minuten später“. Gewonnen hat Lisann Greiner-Bechert mit einem gereimten SMS-Krimi.

    Der RVF-Kurzfilmwettbewerb ist Jahr für Jahr ein Höhepunkt des Freiburger SchülerFilmForums. Das Thema der 15. Auflage im April war „Sieben Minuten später“. Gewonnen hat Lisann Greiner-Bechert mit einem gereimten SMS-Krimi. >> mehr

     
     
  • Mord, Bomben, Außerirdische: SchülerFilmForum startet

     
    Am Donnerstag ist es so weit: Um 19 Uhr startet das 15. SchülerFilmForum im Kommunalen Kino in Freiburg. Vom 23. bis 25. April werden dort insgesamt 56 Filme junger Regisseure gezeigt. Doch nicht nur Film- und Videoliebhaber bekommen dort einiges zu sehen.

    Am Donnerstag ist es so weit: Um 19 Uhr startet das 15. SchülerFilmForum im Kommunalen Kino in Freiburg. Vom 23. bis 25. April werden dort insgesamt 56 Filme junger Regisseure gezeigt. Doch nicht nur Film- und Videoliebhaber bekommen dort einiges zu sehen. >> mehr

     
     
  • Matthias Schweighöfer - Designer und „dicke Sau“ / 5 Fakten über den Schauspieler

     
    Populär wurde der sympathische Blondschopf durch Filme wie, „Keinohrhasen“, „Der Rote Baron“ oder „Friendship!“. Durch den Film  „Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat“, in dem er an der Seite von Hollywood-Star Tom Cruise spielte, erlangte Matthias Schweighöfer auch internationalen Bekanntheitsgrad. 
Ende August kam sein neuester Film „What a Man“ in die Kinos. Mit der romantischen Komödie feierte der gerade mal 30jährige zugleich sein Regiedebüt zudem war er auch Co-Autor des Drehbuchs und Produzent. f79-Autorin Stefanie hat fünf interessante Fakten über Matthias Schweighöfer gesammelt, die ihn in seiner wahrscheinlich sympathischsten Rolle zeigen: Als ganz normaler Mensch.

    Populär wurde der sympathische Blondschopf durch Filme wie, „Keinohrhasen“, „Der Rote Baron“ oder „Friendship!“. Durch den Film „Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat“, in dem er an der Seite von Hollywood-Star Tom Cruise spielte, erlangte Matthias Schweighöfer auch internationalen Bekanntheitsgrad. Ende August kam sein neuester Film „What a Man“ in die Kinos. Mit der romantischen Komödie feierte der gerade mal 30jährige zugleich sein Regiedebüt zudem war er auch Co-Autor des Drehbuchs und Produzent. f79-Autorin Stefanie hat fünf interessante Fakten über Matthias Schweighöfer gesammelt, die ihn in seiner wahrscheinlich sympathischsten Rolle zeigen: Als ganz normaler Mensch. >> mehr

     
     
  • Der König der Hollywood-Statisten

     
    Rote Locken und etwas übergewichtig. Manche haben ihn vielleicht schon einmal gesehen, andere haben ihn niemals wahrgenommen. Seit etwa elf Jahren geistert er in 140 Serien und in Filmen wie „The Social Network“, „Spiderman“, „American Pie 2“ und „Catch Me If You Can“ im Hintergrund herum. Jesse Heiman ist der umtriebigste Statist Hollywoods. Nun hat ein Fan aus Schweden dem 33-Jährigen eine Filmcollage mit seinen Auftritten auf  „You Tube“ gewidmet. In diesem Clip spielt er zum ersten Mal eine Hauptrolle.

    Rote Locken und etwas übergewichtig. Manche haben ihn vielleicht schon einmal gesehen, andere haben ihn niemals wahrgenommen. Seit etwa elf Jahren geistert er in 140 Serien und in Filmen wie „The Social Network“, „Spiderman“, „American Pie 2“ und „Catch Me If You Can“ im Hintergrund herum. Jesse Heiman ist der umtriebigste Statist Hollywoods. Nun hat ein Fan aus Schweden dem 33-Jährigen eine Filmcollage mit seinen Auftritten auf „You Tube“ gewidmet. In diesem Clip spielt er zum ersten Mal eine Hauptrolle. >> mehr

     
     
  • „Verrückt nach Filmen“ - Die Vorbereitungen für Freiburgs SchülerFilmForum laufen auf Hochtouren

     
    Am 31. März 2011 startet zum elften Mal in Folge das Freiburger SchülerFilmForum SFF. Bei diesem Projekt haben Jugendliche die Chance, selbst gedrehte Filme zu präsentieren. Im Kommunalen Kino werden an den drei Tagen knapp fünfzig Filme gezeigt und von anderen Jugendlichen bewertet. Zum vierten Mal haben junge Filmemacher die Möglichkeit, beim Kurzfilmwettbewerb des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg (RVF) teilzunehmen, bei dem ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro ausgeschrieben ist. Die
f79-Reporter Carolin, Luisa und Jenny haben im Vorfeld hinter die Kulissen geschaut.

    Am 31. März 2011 startet zum elften Mal in Folge das Freiburger SchülerFilmForum SFF. Bei diesem Projekt haben Jugendliche die Chance, selbst gedrehte Filme zu präsentieren. Im Kommunalen Kino werden an den drei Tagen knapp fünfzig Filme gezeigt und von anderen Jugendlichen bewertet. Zum vierten Mal haben junge Filmemacher die Möglichkeit, beim Kurzfilmwettbewerb des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg (RVF) teilzunehmen, bei dem ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro ausgeschrieben ist. Die f79-Reporter Carolin, Luisa und Jenny haben im Vorfeld hinter die Kulissen geschaut. >> mehr

     
     
  • Drachenzähmen leicht gemacht (3D)

     
    Der kleine Wikinger Hicks lebt auf der Insel Berk, auf der tagein tagaus gegen Drachen gekämpft wird. Eines Tages kommt es jedoch dazu, dass er einem Drachen das Leben rettet ...

    Der kleine Wikinger Hicks lebt auf der Insel Berk, auf der tagein tagaus gegen Drachen gekämpft wird. Eines Tages kommt es jedoch dazu, dass er einem Drachen das Leben rettet ... >> mehr

     
     
  • Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen (3D)

     
    Flint bastelt seit seiner Kindheit in seinem eigenen Labor im Garten seiner Eltern an seinen Erfindungen. Die hatten jedoch bisher grundsätzlich einen Haken ...

    Flint bastelt seit seiner Kindheit in seinem eigenen Labor im Garten seiner Eltern an seinen Erfindungen. Die hatten jedoch bisher grundsätzlich einen Haken ... >> mehr

     
     
 

Kalender

June 2017:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
 

Schlagwörter