Drucken

Job & Karriere

Dicke Brummer, dicke Chancen: Spedition Klotz bietet Berufe mit Perspektiven

Gehe deinen eigenen Weg“ ist das Motto der Spedition Klotz aus Freiburg. Sie bildet junge Menschen aus. Schließlich sind Jobs in der Logistikbranche zukunftssicher, Fachkräfte sind gefragt.

 
 

Lieber auf Achse als im Büro? Wer’s praktisch mag, kann bei Klotz eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer im Güterverkehr machen. Die Fahrerkabine ist ein Arbeitsplatz mit viel Verantwortung. Der Anspruch ist hoch. Schließlich geht es nicht nur darum, Waren von A nach B zu fahren, sondern sich auch um die Ladungssicherung zu kümmern, die Route zu planen und beim Be- und Entladen der Güter zu helfen.

Wer lieber plant als fährt, kann bei Klotz eine Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung machen. So wird man zum Dreh- und Angelpunkt in der Logistikbranche. Wann immer Waren transportiert werden, haben Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen ihre Hände im Spiel: Auftragsannahme, Kostenkalkulation, Organisation von Lager und Transportwegen sind wesentliche Bestandteile des Berufes. Vielseitigkeit ist gefragt.

Die Spedition Klotz bietet ihren Azubis „eine angemessene Bezahlung, Aufstiegschancen und familienfreundliche Rahmenbedingungen“, teilt das Unternehmen mit. Als leistungsfähiger und moderner Betrieb ist die Spedition nur zehn Minuten von der Autobahn entfernt und verfügt über 50 eigene Fahrzeuge.

Bewerbungen sind ganzjährig an mt@klotz-fr.de per E-Mail möglich. Weitere Infos gibt es auf www.klotz-fr.de im Bereich Karriere unter Ausbildung.

 

 

 

Mehr dazu

 

 

 
Kommentar(e) (0)
 

Kalender

May 2017:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
 

Schlagwörter